Mit den Tischlerlehrlingen auf der Baustelle Brunottescher Hof

In Wallenstedt steht der 1594 errichtete Brunottesche Hof, ein Baudenkmal mit überregionaler Bedeutung. Der ehemalige Wirtschaftshof, einst zum Michaeliskloster Hildesheim gehörend, vereint Wohnung und Stallungen unter einem Dach und ist ein hervorragendes Zeugnis früherer Lebensweise. Das schon stark baufällige Gebäude wurde von dem eigens hierfür gegründeten Verein Brunottescher Hof samt Grundstück erworben und wird nun instandgesetzt. Die Zimmererarbeiten werden von der Denkmalpflege Mühlhausen, der Huschenbeth GmbH, ausgeführt. Zimmerer Thomas Thile erklärte uns und vor allen Dingen unseren Tischlerlehrlingen ausführlich und nachvollziehbar die bereits ausgeführten Arbeiten, die angewandten Verbindungstechniken und zugrundeliegenden Überlegungen. So wurde unser Besuch auf dieser einzigartigen Baustelle zu einer fachkundlich spektakulären Unterrichtsstunde, angereichert mit Anmerkungen zu Fragen der Statik und Werkzeugkunde.

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.

Eine Antwort hinterlassen

Zum Kommentieren muss man angemeldet sein