Zu Besuch bei BONUS

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.


Das Freiwilligen-Zentrum Bonus hat sich zur Aufgabe gesetzt, ehrenamtliche Helfer für gemeinnützige Arbeit zu gewinnen und dieses zu organisieren. Nachdem im Rahmen einer Forbildungsveranstaltung im Jahr 2008 Frau Thurau den Mitarbeitern von Arbeit und Dritte Welt Aufgaben und Ziele von Bonus erläutert hatte, fand am 05. März um 15.30 Uhr ein Gegenbesuch in den Räumen des Freiwilligenzentrums in der Judenstr. 20 statt. Sabine Jäger und Thomas Brien sprachen im Freiwilligen-Cafe über die Zielsetzung von Arbeit und Dritte Welt und erklärten, wie das Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe sowohl hier als auch in den Ländern der Dritten Welt durch die Vereinsarbeit gefördert wird.

Die Kommentare sind geschlossen.