Nigeria-Transport weiter in Vorbereitung: Spenden aus Düsseldorf

Der für das DARE-Projekt in Nigeria vorgesehene Container ist mittlerweile fast zur Hälfte umlackiert und die Anzahl der Spenden, die hierin versandt werden sollen, nimmt kontinuierlich zu. Heute, am Samstag, fuhren Herr Blaschke und Herr Fredmüller mit einem Anhänger voller Hilfsgüter vor.
Bislang ist geplant, den 40`Container Ende November zu verschicken.
Auf den Fotos ist u.a. zu sehen, wie der vor 2 Jahren von ADW aus verschickte Berlingo-Kastenwagen in Nigeria eingesetzt wird.

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.

Eine Antwort hinterlassen

Zum Kommentieren muss man angemeldet sein