Klaus Bange neuer Vorsitzender der AWO

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.

Am 17.Juni wählte die Delegiertenversammlung des AWO-Kreisverbandes Klaus Bange zum neuen Vorsitzenden. Der bisherige Vorsitzende Werner Buß hatte nach 20 Jahren sein Ehrenamt zur Verfügung gestellt. Er lebt mittlerweile in Kappeln an der Schlei.
Wir arbeiten seit vielen Jahren mit der AWO zusammen. Gemeinsam mit Friedhelm Hallmann, dem Kreisgeschäftsführer haben wir eine ganze Reihe von Hilfstransporten organisiert: von der Erbebenhilfe für die Türkei bis hin zur Unterstützung des eritreischen Kriegsversehrtenverbandes mit Rollstühlen, Rollatoren und Gehstöcken.
Die AWO ist mit ihren Angeboten für die Armen und Benachteiligten unverzichtbar. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Arbeit und Dritte Welt ist allein die Möglichkeit, kostenlos und schnell die Tätigkeit der AWO Schuldnerberatung in Anspruch nehmen zu können, eine grundsätzliche Hilfe, um eine neue Perspektive aufbauen zu können. Es kann daher in diesem Zusammenhang nicht sein, daß die Armen und Hilfesuchenden von Sparmaßnahmen auf dem sozialen Sektor seitens der Bundesregierung, des Landes oder der Kommune getroffen werden, deren Ursache sie nicht zu verantworten haben.
Wir gratulieren Klaus Bange zu seiner einstimmig erfolgten Wahl und wünschen ihm Glück und Erfolg. Wir hoffen, daß sich unsere gute und bewährte Zusammenarbeit noch ausbauen läßt.

Eine Antwort hinterlassen

Zum Kommentieren muss man angemeldet sein