Besuch aus Tansania

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.


Im Rahmen der nun bereits seit 30 jahren andauernden Partnerschaft des Kirchenkreises Hildesheim-Sarstedt mit der Diözese Singida finden in Hildesheim und im Landkreis viele Veranstaltungen statt. Im Mittelpunkt steht hierbei eine Delegation von Pastoren, Lehrern und Handwerkern aus Tansania, die zum Anlaß dieses Jubiläums vom Kirchenkreis und seinen Gemeinden eingeladen wurde. Am Mittwoch, dem 12.08.2009 war diese Delegation in Begleitung von Christiania Stieghorst bei uns zu Besuch. Frau Stieghorst und ihr Ehemann Gerhard haben einen Großteil ihres Lebens der Partnerschaft mit der Region Singida gewidmet – so auch den Partnerschaften der Hildesheimer Robert-Bosch-Gesamtschule und des Scharnhorstgymnasium mit Schulen in Ihanja, Issuna und der Iambi Secondary School. Arbeit und Dritte Welt unterstützt diese Partnerschaften seit 1998 mit der Hilfe beim Sammeln und Verpacken von Spenden und dem Beladen von Containern mit Hilfsgütern. Dabei haben wir auch gebrauchte Container beschafft, repariert und lackiert – diese werden in Tansania als Lagerstätten weiterbenutzt. Da Frau Stieghorst sehr gut Kishuaheli, die Landessprache Tansanias spricht, hatten wir die Möglichkeit, die vielen Fragen unserer Gäste zu verstehen und zu beantworten und über unsere Arbeit in Hildesheim zu berichten. Es war ein beeindruckender Besuch! Am 19.08.2009 wird im Hildesheimer Rathaus eine Ausstellung zur 30-jährigen Partnerschaft des Kirchenkreises mit Tansania eröffnet.

Die Kommentare sind geschlossen.