Tretnähmaschinen ermöglichen neue Lebensqualität

Seit Jahren versenden wir Tretnähmaschinen nach Eritrea. Viele dieser Maschinen haben unsere Gewerkschaftskollegen aus Sehnde gesammelt. Wir schicken die Nähmaschinen an den eritreischen Kriegsversehrten- und Behindertenverband, der sie sodann verteilt. Somit können kriegsversehrte Frauen eine neue Lebensperspektive entwickeln und sind nicht mehr zu Untätigkeit gezwungen. Das gibt ihnen ihre Würde zurück. Die Bilder hat uns Martin Zimmermann vom EHD zur Verfügung gestellt.

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.

Eine Antwort hinterlassen

Zum Kommentieren muss man angemeldet sein