Ein LKW voller Fahrräder aus Hannover

Seit mehreren Jahren bietet die Stadt Hannover für Langzeitarbeitslose das Projekt “Werkzeuge für Afrika” an. Wir kooperieren seit Anbeginn und führen gemeinsam Spendentransporte durch.
Am 04.07.2017 wurden von den Kollegen 60 Fahrräder für einen Spendentransport nach Gambia angeliefert – Empfänger ist die DBO – NGO A119 in Sukuta/Banjul. Das Verladen in einen Seecontainer soll noch im Juli stattfinden.

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.

Die Kommentare sind geschlossen.