DGB-Senioren zu Besuch

Seit der Gründung von Arbeit und Dritte Welt vor 15 Jahren nehmen die DGB-Senioren in Hildesheim interessiert an der Entwicklung der Vereinsarbeit teil. Auch in diesem Jahr ließen sich die Kolleginnen und Kollegen informieren und besichtigten dabei den Fortgang der Arbeiten auf dem Vereinsgelände im Stadtfeld 79. Auf dem Foto sind Wilhelm Flügel (re) und Sprecher Bernhard Busch (li) zu sehen. Sie schlugen Geschäftsführer Thomas Brien vor, zu Werkzeugsammelaktionen in den Gemeinden des Landkreises aufzurufen, in denen Mitglieder der DGB-Senioren wohnen. Dies soll im Juli auf einem weiteren Treffen vorbereitet werden.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.