Förderprogramm “Soziale Stadt Stadtfeld” vorgestellt

Am 28.02. wurde der Öffentlichkeit das Förderprogramm “Soziale Stadt Stadtfeld” durch Den Baudezernenten, Herrn Brummer und dem Sozialdezernenten, Herrn Spitzer vorgestellt. Wir haben uns sehr darüber gefreut, daß diese Veranstaltung in unserer Werkhalle stattfand. Wir sind seit Dezember 1999 im Stadtfeld tätig – begonnen hatte alles mit der Herrichtung einer von der Stadt Hildesheim gepachteten Brache für unseren Werkhallenbau. Außer Gestrüpp und verschiedenen Bäumen gab es hier anfangs nichts. Der schlechte infrastrukturelle Zustand des Viertels und eine sich selbst überlassene Anwohnerschaft hatten uns von Anbeginn an Sorgen und Unwohlsein bereitet – zudem benutzten Kinder unser Gelände als Abenteuerspielplatz. Die hieraus entstandenen Konflikte konnten bis heute nicht gelöst werden, da auch durch Vandalismus Schäden verursacht werden, die uns immer wieder teuer zu stehen kommen. Durch Infrastruktur- und bauliche Verbesserungen sowie der Möglichkeit, kleinere Angebote an die Menschen im Viertel finanzieren zu können, erhoffen wir uns positive und nachhaltige Impulse. Das Programm ist auf mehrere Jahre angelegt.

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.

Die Kommentare sind geschlossen.