Ein Kofferraum voller Spenden aus “Opas Bude”

Am 24.07.2017 besuchten uns Doris und Peter Leiding aus Grohnde. Durch Jürgen Marquardt aus Vechta vom Verein Lernen-Helfen-Leben hatten sie von uns erfahren und fuhren mit einer großen Menge von Werkzeugspenden vor, die sie im Kofferraum ihres Autos verstaut hatten. Diese stammten aus einem Haus in Hameln – dort hatte ein Handwerker eine Werkstatt unterhalten. Nach seinem Tod wollte niemand das Werkzeug haben. Statt auf dem Schrott landete es jedoch bei uns und wird nun aufgearbeitet.

Die Kommentare sind geschlossen.